Weisheitszähne

5/5

Bewertung einer Patient*in

Hohe Kompetenz sowie Empathie

5,0 Von einem DocFinder Nutzer 

Ich habe die 2 unteren Weisheitszähne bei ihm ziehen lassen. Einer war sehr unkompliziert mit einer überraschend raschen Heilung, der 2. war etwas komplizierter, da vertikal gelegen und mit dem Vorderzahn verhakt. Dr. Piehslinger ist äußerst emphatisch und zuversichtlich vorgegangen, hat auf jegliche Anzeichen reagiert und einen über den Verlauf bei Nachfrage ausführlich informiert. Auch hier ist die Heilung rasch vorangeschritten, ohne Komplikationen. Mit viel Humor und entspannter Atmosphäre punktete die Praxis weiter. Kurze Wartezeiten, was auf eine kompetente Terminplanung zurückzuführen ist und freundliches Personal runden einen entspannten Zahnarztbesuch in dieser Praxis ab. 100 % empfehlenswert!
Weisheitszähne

FAQ Weisheitszaehne

Die wichtigsten Infos zum Thema Weisheitszähne

 

  • Weisheitszähne was ist das?

  • Warum Weisheitszähne entfernen?

  • Symptome, dass Weisheitszaehne raus müssen ?

  • Wer entfernt Weisheitszähne?

  • Wie Weisheitszähne ziehen?

  • Weisheitszähne welche Betäubung?

  • Wie verläuft eine Weisheitszahn OP?

  • Tut das Weisheitszähne ziehen weh?

  • Weisheitszähne wie lange krank?

  • Weisheitszähne was essen und trinken.

  • Weisheitszähne was darf man nicht?

  • Weisheitszähne wer zahlt?

Weisheitszahnentfernung:

Weisheitszähne was ist das?

Weisheitszähne sind die dritten Mahlzähne, also die achten Zähne von der Mittellinie gezählt, und brechen etwa mit dem 20igsten Lebensjahr durch, daher der Name. Die meisten Menschen haben vier Weisheitszähne, manche auch  weniger. Ganz selten sieht Dr. Piehslinger Patienten mit überzähligen Weisheiszähnen, sogenannten Neunern oder Distomolaren.

Warum Weisheitszähne entfernen?

Oftmals haben sie zu wenig Platz im Kiefer, oder stecken unter dem davor liegenden Siebener fest.

Symptome, dass Weisheitszaehne raus müssen sind

  • wiederholte schmerzhafte Entzündungen
  • Fieber und Schmerzen in der Nähe der Weisheitszaehne
  • Mundsperre
  • erhebliche Engstände im Gebiss
  • das Ergebnis einer kieferorthopädischen Behandlung gefährdet werden kann

Schließlich befinden sich diese Zähne ganz hinten im Mund und sind daher schlecht zu pflegen und in weiterer Folge häufig von Zahnfleischentzündungen und/ oder tiefer Karies betroffen.

Aus der Kombination von röntgenologischer und klinischer Diagnose wird die Indikation zur Entfernung gestellt.

Wer entfernt Weisheitszähne?

Zahnarzt Dr. Piehslinger entfernt Weisheitszähne in seiner Zahnarztpraxis in Wien.

Wie Weisheitszähne ziehen?

Welche Möglichkeiten der Entfernung gibt es:

  1. Man kann sich alle Weisheitszähne in Vollnarkose entfernen lassen, das ist aufwändig und an eine entsprechend ausgerüstete private Zahnklinik gebunden. Auf Grund der hohen Kosten ist das nur bei entsprechender Indikation und einer privaten Zusatzversicherung sinnvoll.
  2. Entfernung der Weisheitszähne in einer Zahnarztpraxis mit lokaler Betäubung.

Weisheitszähne welche Betäubung?

In der Ordination entfernt Dr. Piehslinger die Weisheitszähne mit einer lokalen Anästhesie (Spritze). Je nach Notwendigkeit werden die Weisheitszähne einer Seite, manchmal auch nur ein Einzelner entfernt. Nach einer Heilzeit von mehreren Wochen wird bei Bedarf die andere Seite operiert. Es ist immer empfehlenswert eine Kauseite zu erhalten.

Wie verläuft eine Weisheitszahn OP?

Am Beispiel eines retinierten Zahnes, der zumindest teilweise noch im Zahnfleisch oder Knochen steckt, wird nach setzten einer ausreichenden(!) lokalen Betäubung der Zahn frei gelegt, bei Bedarf geteilt oder kleiner geschliffen und möglichst in einem Stück entfernt. Danach wird das OP- Gebiet gesäubert und vernäht. Zahnarzt Dr. Piehslinger  legt routinemäßig einen Desinfektionsstreifen ein, der zwar weder gut riecht noch schmeckt, aber die Gefahr einer Wundheilungsstörung reduziert.

Den Tupfer können Sie nach einer Stunde ersatzlos ausspucken.

Die erste Kontrolle mit der Entfernung des Streifens erfolgt am nächsten oder übernächsten Tag. Nach sieben bis zehn Tagen werden die Nähte gezogen.

Tut das Weisheitszähne ziehen weh?

Mit welchen Schmerzen muss ich rechnen: 

Das hängt natürlich sehr stark von der Größe des Eingriffs ab, aber auch von der Konstitution der Patienten. Wenn wir uns am oben beschriebenen Fall orientieren, ist mit einer Schwellung der Wange, besonders am Kieferwinkel zu rechnen, eventuell mit einer Einschränkung der Mundöffnung als Schonhaltung. Bei Schmerzen kann ohne Weiteres auf entzündungshemmende Schmerzmittel zurückgegriffen werden, die eher frühzeitig eingenommen werden sollen. Wir statten Sie bei Bedarf mit einem entsprechenden Rezept aus. Ein Antibiotikum verordnet Dr. Piehslinger nur in seltenen Ausnahmefällen.

Weisheitszähne wie lange krank?

Meist sind die Beschwerden am gleichen und am nächsten Tag deutlich und klingen dann rasch ab. Sollten sie das nicht tun, oder nach anfänglicher Besserung wieder zunehmen, ist mit einer Wundheilungsstörung zu rechnen, die wir in der Ordination behandeln müssen.

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter 01/505 60 12 oder buchen Sie einen Akut-Termin online

Weisheitszähne was essen und trinken.

Essen und trinken Sie nur Weiches, Lauwarmes und Gekochtes. 

Wann essen?

Sie können  ca. 1-3 Stunden nach der OP essen.

Weisheitszähne was darf man nicht?

  • keinen Sport
  • nicht schwimmen gehen
  • nicht kräftig ausspülen

Weisheitszähne wer zahlt?

Die Entfernung von Weisheitszähnen wird durch den Kassenvertrag abgedeckt.

Unsere Leistungen online buchen:

Call: +43/1/505 60 12
Kontakt: zahnarzt@piehslinger.at

Besuchen Sie uns:

Sie erreichen uns im Herzen Wiens:
adresse: Bösendorferstrasse 4/3/15
Station Karlsplatz / Oper

 mit der Strassenbahn: Linie 1, 2, D, 71, 62, Badner Bahn, 

mit der U-Bahn: U1, U2, U4

Parkgaragen: Ringstrassengalerien, Oper

Öffnungszeiten: MO - DO 08:30 - 19:00