Dr. Med. univ. Georg F. Piehslinger - Logo
Online Termine Aktionen

Alle Kassen & Privat

Inlays sind Füllungen aus einem speziellen Kunststoff oder einer Glaskeramik.

Hierfür wird nach einem präzisen Modellabdruck, der den passenden Gegenzahn berücksichtigt ein Teilstück eines Zahnes hergestellt. Dieses Inlay wird zunächst hochglanzpoliert und dann unter Beachtung eines perfekten Randabschlusses zementiert. Für Keramikinlays spricht die unübertroffene Ästhetik, da die Lichtdynamik der Keramik ein naturidentes Bild des behandelten Zahnes ergibt und das Inlay somit „unsichtbar“ ist.

Die hochwertige Versorgung ist eine langfristige Investition in die Gesundheit. Je nach Bedarf werden unterschiedliche Verfahren gewählt. In unserer Zahnpraxis in Wien beraten wir Sie gerne ausführlich zu den Möglichkeiten.

Inlays sind Füllungen aus einem speziellen Kunststoff oder einer Glaskeramik.

Was sind Inlays und Onlays?

Inlays, zu Deutsch Einlagefüllungen, sind vom Zahntechniker gefertigte Füllungen. Sie stehen zwischen einer kleinen Füllung und der Überkronung eines stark zerstörten Zahnes. Nach dem Beschliff wird ein Abdruck genommen und der Zahntechniker stellt auf dem Modell die Einlagefüllung her. Werkstoffe sind Gold, für die größtmögliche Präzision, Passgenauigkeit und Haltbarkeit. Keramik steht für unübertroffene Ästhetik, man muss jedoch bei der Haltbarkeit gewisse Abstriche machen und die Kosten sind deutlich höher. Kunststoff steht zwischen dieses beiden Polen, ist preislich günstiger als Keramik und nicht ganz so haltbar wie Gold.

Onlays sind die großen Geschwister der Inlays, die zum Einsatz kommen, wenn eine Krone noch vermieden werden kann, aber bereits recht viel Zahnsubstanz ersetzt werden muss.


Warum sind Inlays sinnvoll?

Füllungen und hier vor allem Kunststofffüllungen sind gute Möglichkeiten, Zähne zu reparieren. Wenn der Restaurationsbedarf aber höher ist und Sie Ihre Zähne möglichst lange behalten wollen, leisten Inlays einen wertvollen Beitrag, da sie nicht so oft erneuert werden müssen und daher die Zahnsubstanz geschont wird.

Wie werden Inlays eingesetzt?

Das ist stark abhängig vom verwendeten Material. Goldinlays sind bei guter Passung relativ leicht einzusetzen, ähnlich den Kronen und Brücken. Kunststoff- und Keramikinlays erfordern größte Sorgfalt, die betroffenen Zähne müssen isoliert und besonders vorbereitet werden, bevor die Inlays adhäsiv eingeklebt werden können.

Wie lange halten Inlays?

Bei guter Pflege ist mit vielen Jahren ungestörten Gebrauchs zu rechen.

Wieviel kosten Inlays?

Bei einem Erstbesuch und einer umfassenden Beratung werden Sie möglichst transparent über die zu erwartenden Kosten von Dr. Georg F. Piehslinger informiert.

Mednanny Zahnarzt Dr. Piehslinger in Wien

Mednanny Zahnarzt Dr. Piehslinger in Wien